Maschinen und Anlagen für den Tagebau

Maschinen und Anlagen für den Tagebau

FAMUR FAMAK SA ist ein weltweit anerkannter Lieferant von Maschinen und Anlagen für den Tagebau.

Maschinen und Anlagen für den Tagebau

Schaufelradbagger

Diese Bagger zeichnen sich durch einen kontinuierlichen Abbauprozess aus. Sie sind mit vielen Grabgefäßen - Schaufeln ausgestattet, die an einer Kette oder einem Rad angebracht sind. Vielseitigkeit und Flexibilität gehören zu den größten Vorteilen dieses Maschinentyps. Dank ihrer hohen Abbauleistung werden sie in jenen Bergwerken eingesetzt, in denen neben Kohle auch mittlere und kompakte Gesteine wie Schiefer, harter Ton, weicher Kalkstein oder Metallerze abgebaut werden.

Absetzer

Absetzer sind selbstfahrende Raupengeräte, die für den Betrieb mit einem oder mehreren Förderern ausgelegt sind.

Raupentransporter

Raupentransporter werden zum Transport von Bandförderer-Antriebsstationen im Tagebau eingesetzt. Die Förderer sind standardmäßig an die Beförderung von Stationen angepasst, die in den Fördersystemen B1600, B1800, B2250, B2400 arbeiten. Es handelt sich um eine der modernsten Maschinen, die für die Arbeit im Tagebau konzipiert sind. Sie beschleunigen die Arbeit erheblich, indem sie beispielsweise die Zeit für den Transport der Förderstationen vom Montageort in den Tagebau verkürzen und die mit dem Verbringen der Stationen während des Betriebs der Förderanlage verbundenen Arbeiten erleichtern.

selbstfahrende Förderer auf einem „PGOT“-Raupenfahrgestell

Die technologischen Möglichkeiten der Bagger hängen in hohem Maße von der Länge des Ladearms ab. Die Verwendung eines selbstfahrenden Förderers als Begleitmaschine für den einteiligen Bagger verbessert die technologischen Möglichkeiten des gesamten Systems deutlich, indem die vertikale und horizontale Reichweite erhöht und die Anzahl der horizontalen Fördererbewegungen reduziert wird.